Mitmachen
Artikel

Bericht Alpnacherblettli Februar 2020

Gemeinderatswahlen

Für die Gesamterneuerungswahlen des Gemeinderates vom 9. Februar hat die SVP Alpnach Willy Fallegger (bisher) und Charlotte Scheidegger (neu) nominiert. Unsere beiden Kandidaten sind seit vielen Jahren in Alpnach verwurzelt und in lokalen Vereinen aktiv. Sie vertreten die Positionen und Werte der SVP, verfügen aber auch über die nötige Kompromissbereitschaft und Kollegialität für die Zusammenarbeit im Gemeinderat.

Im Hinblick auf die Entwicklung unserer Gemeinde betonen unsere Kandidaten, dass Alpnach nicht zur Stadt werden soll. Der Erhalt von wertvollem Landwirtschaftsland hat für sie grosse Priorität. Gleichzeitig braucht auch das lokale Gewerbe die Möglichkeit sich zu entwickeln, damit Alpnach auch in Zukunft nicht nur Wohn- sondern auch Arbeitsort bleibt.

Beiden Kandidaten liegen auch die Alpnacher Vereine am Herzen. Sie wissen, wie wichtig diese für das Dorfleben sind. Deshalb gilt es, den Vereinen Wertschätzung entgegenzubringen und ihre Arbeit nicht mit unnötigen Hürden zu erschweren.
Wir bitten Sie, an den Wahlen und Abstimmungen vom 9. Februar teilzunehmen und würden uns sehr freuen, wenn Sie unseren beiden Gemeinderatskandidaten Ihre Stimme geben!

Kantonale Richterwahlen

Die SVP empfiehlt (zusammen mit CVP, FDP, CSP und SP) die folgenden drei Kandidaten zur Wahl: Lorenz Burch (bisher), Monika Omlin (bisher) und Andrea Imfeld-Gasser (neu)

Kommunale Abstimmung: Kindergarten 2021

Das alte Schwesternhaus soll einem Ersatzbau weichen. Das letzte Projekt wurde vor einem Jahr an der Urne abgelehnt. Obwohl für uns die Notwendigkeit eines Ersatzbaus für das in die Jahre gekommene Schwesternhaus immer unbestritten war, haben auch wir uns damals für die Ablehnung ausgesprochen. Das Projekt wies Mängel auf und war zu teuer, weshalb es folgerichtig vom Stimmvolk zurückgewiesen wurde.

In der Zwischenzeit liess der Gemeinderat das Projekt überarbeiten und setzte dafür auch eine Resonanzgruppe mit Vertretern von Parteien, Anwohnern und aus dem Schulrat ein. Das nun zur Abstimmung vorliegende Projekt «Kindergarten 2021» weist einige Verbesserungen und eine leichte Kostenreduktion auf. Auch wenn wir uns teilweise mehr erhofft haben, befürworten wir nun dieses Projekt im Sinne eines Kompromisses.

Dies auch angesichts der Folgen einer Ablehnung: Die Planungskosten wären in den Sand gesetzt, der Ersatzbau würde sich weiter verzögern und dadurch teure Provisorien nötig werden. Deshalb empfehlen wir Ihnen, den Baukredit für das Projekt Kindergarten 2021 und den Kredit für die Photovoltaikanlage anzunehmen.

Eidgenössische Abstimmungen

Für die eidgenössischen Abstimmungen haben die Mitglieder der SVP Obwalden folgende Parolen gefasst:

  • NEIN zur Mieterverbandsinitiative
  • NEIN zur Ausweitung der Anti-Rassismus-Strafnorm

Die Argumente dafür finden Sie auf unserer Internetseite www.svp-ow.ch

Vorstand SVP Alpnach

Artikel teilen
Kategorien
weiterlesen
Kontakt

SVP Schweizerische Volkspartei
Kanton Obwalden
Postfach 1106
6061 Sarnen
E-Mail: info@svp-ow.ch

facebook/svpobwalden
instagram/svpobwalden

Am 22. Oktober SVP wählen!
Nachhaltigkeits-Initiative UNTERSCHREIBEN
Neutralitäts-Initiative UNTERSCHREIBEN
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden